• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Schlafbeere

Die Schlafbeere – lateinischer Name Withania somnifera – ist eine in Indien häufig genutzte Heilpflanze und gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Die bereits seit 3.000 Jahren verwendete Pflanze wird auch als Ashwagandha, Winterkirsche oder indischer Ginseng bezeichnet.

Die krautige Pflanze bevorzugt trockenen, steinigen Boden mit Sonne bis Halbschatten.

Die Pflanze ist vor allem in warmen und trockenen Gebieten der tropischen und subtropischen Regionen zu finden. Der Anbau erfolgt hauptsächlich in Indien, im Mittelmeerraum, Nepal, Yemen und China [1].

Die Wurzeln, Blätter und Früchte sind ein fester Bestandteil der ayurvedischen Medizin. Der Duft der Wurzel erinnert an Pferdegeruch. Im Sanskrit, eine sehr alte indische Sprache, bedeutet „ashva“ Pferd und „gandha“ Geruch, was die Zusammensetzung des Namens Ashwagandha erklärt.

Literatur

  1. Mirjalili MH, Moyano E, Bonfill M, Cusido RM, Palazón J: Steroidal lactones from Withania somnifera, an ancient plant for novel medicine. Molecules. 2009 Jul 3; 14 (7): 2373-93.
  2. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!