• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Lein – Inhaltsstoffe

Nennenswerte Inhaltsstoffe des Leinsamens sind:

    Antioxidantien
  • Ballaststoffe
  • Cyanogene Glykoside
  • Mineralstoffe
  • Phytoöstrogene (Lignane), in geringen Mengen – sie haben östrogenähnliche Wirkungen
  • Proteine (Eiweiß)
  • Schleimstoffe – Xylose, Galactose, Galacturonsäure, lokalisiert in der Samenschalenepidermis
  • Ungesättigte Fettsäuren
    • Alpha-Linolensäure (Omega-3-Fettsäure) – Anteil: etwa 50 %! Von allen bekannten Pflanzenölen ist dies die höchste Konzentration von Omega-3-Fettsäuren
    • Linolsäure (Omega-6-Fettsäure)
    • Ölsäure (Einfach ungesättigte Fettsäure)
  • Vitamine – B-Vitamine, Vitamin E

Literatur

  1. Frohne D: Heilpflanzenlexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. 9. Auflage, 2021
  2. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
  3. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!