• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Kurkuma – Wirkungen

Der gelbe Farbstoff der Pflanze, das Curcumin, wirkt stark antiinflammatorisch (entzündungshemmend) sowie antioxidativ und fördert die Entleerung der Gallenblase (cholekinetisch). Das ätherische Öl führt wahrscheinlich zu einer verstärkten Galleproduktion in der Leber.

Folgende Wirkungen lassen sich zusammenfassen:

  • antiinflammatorisch (entzündungshemmend)
  • antioxidativ
  • choleretisch (Galleabsonderung anregend)
  • Cholesterin-senkend
  • Galleproduktion in der Leber fördernd

Neueste Erkenntnisse deuten ferner auf einen Nutzen von Curcumin zur Bekämpfung von Stress und zu Linderung von Schmerzen und Gelenksteifigkeit bei Arthrose hin.

Literatur

  1. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
  2. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
  3. Frohne D: Heilpflanzenlexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. 9. Auflage, 2021
  4. BVL, BfArm (2020) Gemeinsame Expertenkomission zur Einstufung von Stoffen: Stellungnahme zur Einstufung von Produkten, die Curcumin mit verbesserter Bioverfügbarkeit enthalten (02/2020)
  5. European Medicines Agency (EMA): European Union herbal monograph on Curcuma longa L., rhizoma – Final 2018
  6. World Health Organization (WHO): WHO Monographs on Selected Medicinal Plants – Volume 1 – Rhizoma Curcumae Longae. 1999.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!