• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Baldrian – Wechselwirkungen

Baldrian sollte ohne ärztliche Absprache nicht zusammen mit anderen Beruhigungs- und Schlafmitteln, sogenannten ZNS-dämpfenden Substanzen, eingenommen werden [1-4]. Vermutlich käme es zu einer verstärkten Wirkung der Benzodiazepine (Psychopharmaka bei Angst- und Schlafstörungen).

Auch sollte Baldrian nicht zusammen mit Alkohol zugeführt werden.

Literatur

  1. European Medicines Agency (EMA): European Union herbal monograph on Valeriana officinalis L., radix – Final 2016.
  2. World Health Organization (WHO): WHO Monographs on Selected Medicinal Plants – Volume 1 – Radix Vaerianae. 1999.
  3. Carrasco MC, Vallejo JR, Pardo-de-Santayana M, Peral D, Martín MA, Altimiras J: Interactions of Valeriana officinalis L. and Passiflora incarnata L. in a patient treated with lorazepam. Phytother Res. 2009 Dec;23(12):1795-6. doi: 10.1002/ptr.2847.
  4. Awad R, Levac D, Cybulska P, Merali Z, Trudeau VL, Arnason JT: Effects of traditionally used anxiolytic botanicals on enzymes of the gamma-aminobutyric acid (GABA) system. Can J Physiol Pharmacol. 2007 Sep;85(9):933-42. doi: 10.1139/Y07-083.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!