Arachidonsäure

Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
Omega-6-Fettsäuren sollten 2,5 % der täglichen Nahrungsenergie ausmachen. Bei einer Referenzgröße von 2.000 kcal/Tag entspricht dies ungefähr 5 g Omega-6-Fettsäuren pro Tag.
Gehalt an Arachidonsäure – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
 Milch und Milchprodukte     Innereien       
 Kuhmilch, 3,5 % Fett  3,2  Hühnerleber  150  Lachs  190
 Kuhmilch, 1,5 % Fett  1,2  Schweineniere  351  Rotbarsch  240
 Emmentaler, 45 % Fett i. Tr.  28  Kalbsleber  352  Thunfisch  245
     Schweineleber  491  Schillerlocke  615
 Ei             
 Hühnerei (gesamt)   70   Fleisch- und Wurstwaren    Fette und Öle  
 Hühnereigelb  210   Schweineschinken (gekocht)  50  Maiskeimöl 0
     Leberwurst (grob)  227  Olivenöl 0
 Fleisch    Schweinespeck (durchwachsen)  250  Sonnenblumenöl 0
 Lamm (Muskelfleisch)   10        Pflanzenmargarine  0
 Rindfleisch (Muskelfleisch)   16   Fisch, Schalentiere, Muscheln  

 Butter 

113 
 Rindfleisch (Filet) 32  Seelachs  11  Schweineschmalz  1.700
 Schweinefleisch (Muskelfleisch)   36  Kabeljau  17  Haifischöl  5.080
 Kalbfleisch (Muskelfleisch)   53  Krebs  19    
 Truthahn (Brust ohne Haut)  55  Forelle  26  Sonstiges   
 Schweinebauch (geräuchert)  130  Hering (Atlantik)  37  Gemüse  0
 Huhn (Brust mit Haut)  161  Scholle  57  Hülsenfrüchte  0
 Truthahn (Keule ohne Haut)  170  Miesmuschel  67  Kartoffeln  0
 Truthahn (mit Haut)  179  Garnele  68  Obst  0
 Brathuhn  226  Sprotte  70  Getreide, Mehl  0
 Huhn (Schlegel mit Haut)  330  Schwertfisch  90  eifreie Teigwaren  0
 Suppenhuhn  850  Karpfen  119  eifreie Backwaren  0
     Aal  120  Sojaprodukte  0
     Makrele  170  Nüsse  0

 Hinweis: Die fettgedruckten Lebensmittel sind besonders reich an Arachidonsäure.

  • Seite empfehlen: