Zeaxanthin

Wirkung

Die folgenden Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien geben Hinweise auf mögliche Wirkungen von Zeaxanthin für den Menschen.

Wissenschaftliche Studien

  • Zeaxanthin kommt neben Lutein als einziges Carotinoid in der Retina (Netzhaut) vor [1]
  • Zeaxanthin befindet sich in hoher Konzentration in der Makula (gelber Fleck) des Auges, dem Bereich des schärfsten Sehens [2, 3]
  • Hohe Blutserumspiegel an Zeaxanthin stehen im Zusammenhang mit einer hohen Pigmentdichte in der Makula [4]
 
  • Von Seiten der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) liegen für diesen Vitalstoff noch keine zugelassenen gesundheitsbezogenen Aussagen vor.
  • Die oben aufgeführten Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien geben lediglich Hinweise auf mögliche Wirkungen für den Menschen.
  • Weitere Funktionen und Wirkungen für den Menschen sind möglich, ohne dass sie hier Erwähnung finden. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.
 

Literatur

  1. Hahn, A.; Nahrungsergänzungsmittel; Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart, 2006
  2. Watzl B., Leitzmann C.; Bioaktive Substanzen in Lebensmitteln; Hippokrates Verlag, 3. Auflage, Stuttgart 2005
  3. Biesalski, H. K.; Köhrle, J.; Schümann, K.; Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Georg Thieme Verlag; Stuttgart/New York 2002
  4. Burke JD, Curran-Celentano J, Wenzel AJ. Diet and serum carotenoid concentrations affect macular pigment optical density in adults 45 years and older. J. Nutr. 2005 Mai;135(5):1208-1214.
  • Seite empfehlen: