Vorkommen

Kohlenhydrate sind in allen pflanzlichen Lebensmitteln und nur in einigen tierischen Lebensmitteln (Milch und Milchprodukte) enthalten. Die wichtigsten Quellen für Kohlenhydrate sind Getreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse sowie Süßwaren.
Der Zweifachzucker (Disaccharid) Saccharose ist das bedeutendste Süßungsmittel in der Ernährung. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, die Energiezufuhr durch Saccharose auf < 10 % zu begrenzen, denn Saccharose ist ein wichtiger Ausgangsstoff für kariesverursachende Mikroorganismen. Saccharose kommt vor in folgenden gern verzehrten Lebensmitteln: Marmelade, Konfitüre, süßen Desserts, Kuchen, Soft Drinks und Süßigkeiten.
Vielfachzucker (Polysaccharide bzw. komplexe Kohlenhydrate), insbesondere Stärke, machen den größten Teil in der Ernährung aus. Stärkehaltig sind vor allem Getreide, Kartoffeln und Hülsenfrüchte.

  • Seite empfehlen: