• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Silymarin (Mariendistel) – Inhaltsstoffe

Die schwarzbraunen, hartschaligen Früchte der Mariendistel bestehen zu 20-30 % aus fettreichem Öl mit einem hohen Linolsäuregehalt, zu 25-30 % aus Eiweiß, bis zu 3 % aus Silymarin sowie aus Phytosterolen und Schleimstoffen.

Silymarin ist ein Wirkstoffgemisch aus Flavanolignanen [1-3, 5]:

  • Silybin (bzw. Silibinin)
  • Silycristin
  • Silydianin
  • Isosilybin
  • Taxifolin (Flavanonol)

Silybin ist der Hauptwirkstoff der Heilpflanze und hat die höchste biologische Aktivität. Mit 40-70 % macht es den größten Anteil aus [3, 4].

Literatur

  1. Bühring U: Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde. Grundlagen – Anwendung – Therapie. Haug Fachbuch. 4. Auflage, 2014, S. 266-8
  2. World Health Organization (WHO): WHO Monographs on Selected Medicinal Plants – Volume 2 – Fructus Silybi Mariae. 2004.
  3. Hawke RL, Schrieber SJ, Soule TA, Wen Z, Smith PC, Reddy KR, Wahed AS, Belle SH, Afdahl NH, Navarro VJ, Berman J, Liu QY, Doo E, Fried MW, SyNCH Trial Group: Silymarin ascending mutiple oral dosing phase I study in noncirrhotic patients with chronic hepatits C. J Clin Pharmacol. 2010 Apr; 50 (4): 434-49. doi: 10.1177/0091270009347475
  4. Loquercio C, Festi D: Silybin and the liver: from basic research to clinical pratice. World J Gastroenterol. 2011 May 14; 17 (18): 2288-301. doi: 10.3748/wjg.v17.i18.2288
  5. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
  6. Frohne D: Heilpflanzenlexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. 9. Auflage, 2021
  7. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!