• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Melisse – Zubereitung, Dosierung, Anwendung

Für die Zubereitung des Tees werden 2-3 Teelöffel Melissenblätter (1,5-4,5 g) mit 1 Tasse heißem Wasser aufgegossen und für 10 Minuten stehen gelassen.
Melissenblätter finden sich oft in Magen- und Nerventees.

In Präparaten werden Extrakte oder ätherisches Öl in Form von Dragées, Tropfen und Kapseln verwendet. Auf die Haut sollte das ätherische Öl nicht unverdünnt aufgetragen werden, da es zu Reizungen führen kann.

Zur unterstützenden Behandlung von Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen wird Melisse häufig mit Baldrian, Hopfen, Passionsblume und Lavendel kombiniert.

Melisse kann auch als Badezusatz genutzt werden.

In der Küche können Melissenblätter Gemüse und Salate, Saucen, Eintöpfe sowie Suppen verfeinern.

Literatur

  1. Frohne D: Heilpflanzenlexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. 9. Auflage, 2021
  2. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!