• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Löwenzahn

Löwenzahn lateinischer Name Taraxacum officinale – gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Pflanze ist ein anspruchsloses Wald- und Wiesengewächs und kommt überall dort vor, wo der Wind den Samen hinträgt, mittlerweile auf der gesamten Nordhalbkugel. Heimisch ist sie in Europa und Westasien, kultiviert wird sie vor allem in Deutschland und Frankreich.

Die Volksmedizin schreibt der Pflanze allgemein eine stärkende Wirkung zu. Hier wird die Pflanze aber auch bei rheumatischen Erkrankungen, bei Gicht und zur Stärkung des Bindegewebes eingesetzt.

Löwenzahn ist auch unter den Volksnamen Ackerzichorie, Amargon, Irisches Gänseblümchen, Kuhblume, Lichtli, Märzenbusch, Milchblume, Mönchskopf, Pfaffendistel, Pissenlit, Pusteblume, Röhrlichrut und Schmalzblümlein bekannt.

Literatur

  1. Frohne D: Heilpflanzenlexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. 9. Auflage, 2021
  2. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
  3. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
  4. World Health Organization (WHO): WHO Monographs on Selected Medicinal Plants – Volume 3 – Radix cum Herba Taraxaci. 2007
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!