• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Kurkuma – Zubereitung, Dosierung und Anwendung

Kurkuma kommt in Gewürzmischungen, z. B. als wesentlicher Bestandteil des Curry-Pulvers, sowie in Worcestersauce vor.

Auch kann Kurkuma als Tee getrunken werden. Allerdings ist die Menge des herausgelösten Curcumins zu gering, als dass gesundheitliche Effekte zu erwarten wären. Gängiger sind allerdings feste Darreichungsformen.

Die maximal erlaubte tägliche Zufuhr von Curcumin liegt bei 126 mg [1] oder 1,5-3,0 [2] mg des pulverisierten Pflanzenmaterials.

Literatur

  1. European Medicines Agency (EMA): Assessment report on Curcuma longa L., rhizoma – Final 2018
  2. BVL, BfArm (2020) Gemeinsame Expertenkomission zur Einstufung von Stoffen: Stellungnahme zur Einstufung von Produkten, die Curcumin mit verbesserter Bioverfügbarkeit enthalten (02/2020)
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!