• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Kürbis – Zubereitung, Dosierung und Anwendung

Eingesetzt werden Kürbissamen als Extrakt, als Öl, das den Samen gewonnenen wird, oder auch als Pulver.

In Prostatamitteln finden sich häufig Kombinationen mit Brennesselwurzel- und/oder Sägepalmenfrucht-Extrakten. Eine Besserung der Beschwerden ist erst nach längerer Einnahmedauer zu erwarten.
Zu Betonen ist, dass eine festgestellte Vergrößerung der Prostata durch die unterstützende Einnahme der genannten Phytos nicht behoben werden kann. Aber: Sie verbessern signifikant die Symptomatik, sodass die Lebensqualität wieder steigt [2, 3].

Auch Kürbiskerne können verzehrt werden: 2- bis 3-mal täglich 1 Esslöffel über einen Zeitraum von mehreren Monaten.

Kaltgepresstes Kürbiskernöl eignet sich für die kalte Küche. Das Fruchtfleisch ist ideal für Suppen oder Kompott,

Literatur

  1. Pahlow M: Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol-Verlag. August 2013
  2. Hong Heeok, Kim Chun-Soo, Maeng Sungho: Effects of pumpkin seed oil and saw palmetto oil in Korean men with symptomatic benign prostatic hyperplasia. Nutr Res Pract. 2009 Okt; 3, 4: 323-7
  3. Leibbrand M, Siefer S, Schön C, Perrinjaquet-Moccetti T, Kompek A, Csernich A, Bucar F, Kreuter MH: Effects of an Oil-Free Hydroethanolic Pumpkin Seed Extract on Symptom Frequency and Severity in Men with Benign Prostatic Hyperplasia: A Pilot Study in Humans. Med Food. 2019 Jun; 22 (6): 551-559. doi: 10.1089/jmf.2018.0106.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!