• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Knoblauch – Wechselwirkungen

Knoblauch in Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS; z. B. Aspirin) führt zu einem erhöhten Blutungsrisiko und sollte nicht ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden.

Personen, die orale Antikoagulantien (Gerinnungshemmer) und/oder Thrombozytenaggregationshemmer einnehmen, sollten Knoblauchpräparate nicht ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt einnehmen, da sie möglicherweise die Blutungszeiten erhöhen.

Patienten unter Saquinavir- oder Ritonavir-Therapie (Virostatika) sollten keine Knoblauchpräparate einnehmen, da es zu einer Abnahme der Wirkstoffkonzentration kommen kann.

Literatur

  1. European Medicines Agency (EMA): European Union herbal monograph on Allium sativum L. bulbus – Draft 2016
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!