Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Silizium

Besonders reich an Silizium sind pflanzliche Lebensmittel. Nahrungsmittel tierischer Herkunft weisen hingegen geringe Mengen des Spurenelements auf. Insbesondere sind in ballaststoffhaltigen Getreidesorten, wie Gerste und Hafer, hohe Silizium-Gehalte – jedoch mit schlechter Bioverfügbarkeit – zu finden. Bier ist ebenfalls reich an Silizium (30-60 mg/l), das zudem in gut nutzbarer Form vorliegt.
Silizium kommt in den Nahrungsmitteln als Monokieselsäure oder festes Silikat vor [2].

Siliziumgehalt ausgewählter Nahrungsmittel
NahrungsmittelSiliziumgehalt (mg/kg Trockengewicht)
Ei30
Kuhmilch30
Erdnuss50
Kartoffel60
Hirse> 400 mg
Hafer> 400 mg
GetränkeSiliziumgehalt (mg/l)
Mineralwasser0,4 - 96
Wein30 - 45
Bier30 - 60

[1]

Literatur

  1. Biesalski, H. K.; Köhrle, J.; Schümann, K.
    Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. 237
    Georg Thieme Verlag; Stuttgart/New York 2002

  2. Hahn, A.
    Nahrungsergänzungsmittel. 184
    Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart 2001