EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Molybdän

Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) [µg/Tag]
Säuglinge (0 bis unter 4 Monate)7Kinder (7 bis unter 10 Jahre)40-80
Säuglinge (4 bis unter 12 Monate)20-40Kinder (10 bis unter 15 Jahre)50-100
Kinder (1 bis unter 4 Jahre)25-50Jugendliche und Erwachsene (ab 15 Jahre)50-100
Kinder (4 bis unter 7 Jahre)30-75  
Molybdän-Gehalt – angegeben in µg – pro 100 g Lebensmittel
GetreideprodukteGartenkresse10,0Fleisch, Geflügel, Wurstwaren
Mais-Cornflakes8,0Porree10,0Schweinefleisch (Muskelfleisch)3,0
Roggenmischbrot15,0 Zwiebeln32,0Rindfleisch (Muskelfleisch)28,0
Weizenkleie20,0Schnittbohnen43,0Brathuhn40,0
Eiernudeln23,0Spinat53,0  
Weizenvollkornbrot23,0Knoblauch70,0Fisch
Roggenvollkornbrot24,0 Rotkohl127,0Sardinen3,0
Weißbrot25,0  Brassen19,0
Roggenmehl, Type 99730,0ObstHummer23,0
Naturreis31,0Pflaumen6,0Karpfen38,0
Roggenschrot, Type 180044,0Johannisbeeren, rot10,0Miesmuscheln40,0
Hafer70,0Preiselbeeren10,0Zander51,0
Buchweizen485,0Honigmelone34,0  
    Getränke
HülsenfrüchteMilch,
Milchprodukte, Ei
Rotwein1,4
Grüne Erbsen70,0Vollmilch, 3,5 %4,2Traubensaft4,5
Sojabohnen210,0Speisequark, mager7,0 
  Ei14,0Diverses
Gemüse und SalateMolke34,0Cashewnüsse10,0
Champignons3,3  Kokosnüsse25,0
Grünkohl4,0  Erdnüsse43,0
Möhren8,0  Kakaopulver73,0
Rosenkohl7,0    

Hinweis: Die fettgedruckten Lebensmittel sind besonders molybdänreich.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.