Epigallocatechingallat

Sicherheitsbewertung

Wissenschaftler veröffentlichten einen Aufnahmewert (No Observed Adverse Effect Level, NOAEL), mit welchem keine Nebenwirkungen durch die Aufnahme von Epigallocatechingallat (EGCG) beobachtet wurden [1].

Sie identifizierten einen NOAEL von täglich 600 mg Epigallocatechingallat [1].
Zudem sprachen sie eine Empfehlung zur Festlegung eines tolerierbaren oberen Grenzwerts (UL, Tolerable Upper Intake Level), unter Berücksichtigung von Sicherheitsfaktoren, aus – diese beläuft sich auf 300 mg EGCG pro Tag [1, 2]. 

Der Wert des empfohlenen UL basiert auf den Erkenntnissen von menschlichen Interventionsstudien mit gesunden Teilnehmern.

Literatur

  1. Dekant W, Fujii K, Shibata E, Morita O, Shimotoyodome A: Safety assessment of green tea based beverages and dried green tea extracts as nutritional supplements. Toxicol Lett. 2017 Jun 24. pii: S 0378-4274 (17) 30233-3
  2. Yatesa AA, Erdman Jr.JW, Shaoc A, Doland LC, Griffithse JC: Bioactive nutrients – Time for tolerable upper intake levels to address safety. Regulatory Toxicology and Pharmacology (84), 2017, 94-101
  • Seite empfehlen: