EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Tipps für Herz und Gefäße

Gut für Herz und Gefäße

  • Pflanzliche Fette enthalten weniger gesättigte Fettsäuren. Sie sind tierischen Fetten vorzuziehen.
  • Eine optimale Vitalstoffversorgung fördert die Herz- und Gefäßgesundheit.
  • Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft versorgt den Organismus optimal mit Sauerstoff.
  • Sport fördert die Leistungsfähigkeit des Herzens und der Gefäße. Geeignet sind vor allem Ausdauersportarten wie Radfahren, Nordic Walking und Schwimmen.
  • Entspannungsphasen dürfen im Alltag nicht fehlen! Hilfreich können Entspannungsverfahren wie Yoga, autogenes Training oder Qigong sein.
  • Ausreichender Schlaf und Ruhephasen helfen Stress abzubauen. Die ideale Schlafdauer ist vom Alter abhängig. Erwachsene sollten zwischen 7 und 9 Stunden schlafen.

Schlecht für Herz und Gefäße

  • Ein hoher Kochsalzkonsum steigert den Blutdruck.
  • Rauchen schädigt das Herz und die Gefäße.
  • Übergewicht belastet den Organismus und das Herz.
  • Stress für die Psyche ist auch Stress für die Blutgefäße.
  • Ein erhöhter Blutdruck schädigt langfristig Herz und Gefäße. Eine gesunde Ernährungsweise, sportliche Aktivität und Stressreduktion tragen dazu bei, einen zu hohen Blutdruck zu senken.
  • Zahnfleischentzündungen sind ein Risikofaktor für Herz und Gefäße.
  • Bestimmte Blutwerte sollten im Auge behalten werden – dazu zählen besonders Blutzucker (Glucose), Cholesterin- und Triglyceridwerte! Erhöhte Werte gehen mit einem erhöhten Risiko für Erkrankungen des Herzens und der Gefäße einher.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als  Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.