• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55
EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Kohlenhydrate

Einfache Kohlenhydrate, wie sie z. B. in Süßigkeiten vorhanden sind, liefern dem Körper rasch Energie, d. h. der Blutzuckerspiegel steigt schnell an, er fällt aber genauso schnell wieder ab. Neben Heißhungerattacken ist auch ein Leistungstief bzw. Müdigkeit die Folge.

Komplexe Kohlenhydrate (Polysaccharide/Mehrfachzucker) sichern eine gleichmäßig hohe Energieversorgung. Sie müssen erst aufgespalten werden, sodass der Blutzuckerspiegel langsamer ansteigt und nicht so schnell wieder absinkt. Das wirkt sich auch positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus.

Zudem liefern Lebensmittel mit komplexen Kohlenhydraten B-Vitamine, z. B. Thiamin (Vitamin B1), das zu einer normalen psychischen Funktion beiträgt, sowie Magnesium, welches zudem zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt.

B-Vitamine werden auch für die Verwertung kohlenhydrathaltiger Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Getreide und Getreideprodukte gebraucht. So trägt beispielsweise Thiamin (Vitamin B1) zum normalen Stoffwechsel der Kohlenhydrate und zur Energiegewinnung bei. Werden solche Nahrungsmittel in hohen Mengen gegessen und vitalstoffreiche Nahrung vernachlässigt, kann es schnell zu Mangelzuständen besagter Vitamine kommen, sodass die energiereiche Nahrung aufgrund der Vitamindefizite nicht optimal abgebaut werden kann und „Glückshormone“ nur unzureichend gebildet werden können.

Meiden Sie Weißmehlprodukte wie Weißbrot, Brötchen, Toast, Kuchen, Kekse, Haushaltszucker, Zucker- oder traubenzuckerhaltige Lebensmittel, Süßigkeiten wie Schokolade, Bonbons etc.

Erhöhen Sie den Verzehr von komplexen Kohlenhydraten und schränken Sie den Verzehr von Lebensmitteln mit einfachen, leicht resorbierbaren Kohlenhydraten stark ein.

Bevorzugen Sie Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, Vollkornkekse, Vollkornpfannkuchen, Vollkornnudeln, Getreidekörner und -flocken, Müsli, Getreidebratlinge, Naturreis, Kleie, Kartoffeln und Hülsenfrüchte.

Der empfohlene Anteil an Kohlenhydraten sollte mehr als 50 % des Tages-Energiebedarfs (1 g Kohlenhydrate liefern 4,1 Kalorien) betragen.