• Kostenloser Versand deutschlandweit ab 50,- €
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Die richtige Ernährung bei Müdigkeit

Großen Einfluss auf unser Energieniveau können wir durch unsere Ernährung nehmen. Durch die gezielte Auswahl von Lebensmitteln gelingt es, ohne belastende Energietiefs durch den Tag zu kommen. Die falsche Wahl kann jedoch dazu führen, dass wir uns schlapp und träge fühlen.

Auch ein Mangel an Mikronährstoffen und weiteren Stoffen* kann zu Müdigkeit führen. So tragen die Vitamine C, B2, Niacin (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), B6, B12, Folsäure und der Mineralstoff Magnesium zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Die B-Vitamine sind von Bedeutung für einen normalen Energiestoffwechsel und das Spurenelement Eisen wird u. a. für den Sauerstofftransport im Körper benötigt.

Wir fügen unserem Körper über die Ernährung nicht nur Energie zu. Bestimmte Lebensmittel gelten als Energieräuber, da für deren Verdauung viel Energie aufgewendet werden muss. Es gilt: Je leichter eine Mahlzeit zu verdauen ist, desto fitter fühlt man sich danach.

Folgende Lebensmittel sollten bevorzugt gegessen werden: frisches Gemüse, pflanzliche Proteine, komplexe Kohlenhydrate (enthalten in Vollkornprodukte), mageres Fleisch und Fisch, kalorienarme Getränke, vornehmlich Wasser.

Folgende Lebensmittel sollten in Maßen verzehrt oder gemieden werden: fettreiches Fleisch, Wurst- und Wurstwaren, einfache Kohlenhydrate (Mono-/Disaccharide; enthalten in Weißmehlprodukten, Süßigkeiten), fettreiche Lebensmittel (Fast Food, Frittiertes, Paniertes, Überbackenes u. a.).

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die reich an Nährstoffen (Makro- und Mikronährstoffe) sowie weiteren Stoffen ist, trägt dazu bei, einen optimalen Ablauf des Energiestoffwechsels zu unterstützen, um so nachhaltig leistungsfähig den Tag zu meistern.

*Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Proteine (Eiweiße)) und Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) sowie weitere Stoffe mit ernährungsspezifischer und physiologischer Wirkung