EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Ballaststoffe

Ballaststoffe sind weitestgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Die Wirkungen der Ballaststoffe beruhen auf ihren Eigenschaften wie z. B. Wasserbindungsvermögen und Quellfähigkeit.

So führen Ballaststoffe zu einem langanhaltenderen Sättigungsgefühl durch längeres und besseres Kauen sowie durch eine größere Magenfüllung. Des Weiteren steigt der Glucose-Serumspiegel (Blutzuckerspiege) langsamer an. Diese Wirkungen sind gerade auch im Rahmen einer Gewichtsreduktion von großer Bedeutung.

Ballaststoffe schützen vor Obstipation (Verstopfung) und können sogar das Risiko für ein Kolonkarzinom (Dickdarmkrebs) reduzieren.

Die tägliche Ballaststoffzufuhr sollte mindestens 30 g betragen.

Bevorzugen Sie Vollkornprodukte, Kleie und Kleieprodukte, Hülsenfrüchte, Obst, Gemüse, Nüsse und Trockenobst. Für Obst und Gemüse gilt: Insgesamt 5 Portionen am Tag – 3 Portionen Gemüse (ca. 400 g) und 2 Portionen Obst (ca. 250 g).

Meiden Sie Weißmehlprodukte.

Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als  Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.