• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Foodblogger – kulinarische Spezialisten?!

Zahlreiche selbst ernannte Foodblogger präsentieren in den sozialen Medien Anregungen zum Thema „Ernährung“. Das Bloggen von Lebensmitteln, Ernährungstrends oder von Kochrezepten findet zunehmend Gehör bei gourmetinteressierten, ernährungsbewussten und vor allem bei jüngeren Menschen.

Das Foodblogging fand seine Anfänge bereits vor über 70 Jahren – eine Zeit, wo die Nachfrage nach Ideen für die eigene Küche sehr groß war. Ob in Kochsendungen im Radio und TV oder in Frauenzeitschriften – der kulinarische Journalismus boomte. Schon immer gab es Konsumenten für interessante Haushaltstipps und Rezepte, und mit der Entwicklung des Internets waren beste Voraussetzungen geschaffen, um diese Menschen mit interessanten Beiträgen und bunten Bildern aus dem Food-Bereich ganz einfach und kostenlos zu versorgen. Vorreiter in Sachen Foodblogs war die USA, wo sich bereits kurz vor der Jahrtausendwende erste Beiträge zum „Essen und Trinken“ auf den öffentlichen Webseiten anboten. Schnell verbreitete sich diese neuartige Entwicklung, sodass das Foodblogging seit 2004 ein ungebrochener Boom darstellt.

Jahr für Jahr kommen zahlreiche Foodblogger hinzu, die ihren Internet-Auftritt vor allem auch mit eigenen Erfahrungen füllen. Auf diese Weise kreieren oder verstärken sie Trends und bauen dabei gerne spezielle Produktempfehlungen mit ein. Sie haben damit großen Einfluss auf die ernährungs- und nahrungsmittelbezogenen Qualitätsvorstellungen der Fans.

Mittlerweile präsentieren sich sehr viele empfehlenswerte Foodblogs, die auch aus fachlicher Sicht sehr wertvoll und informativ sind. Zu finden sind im Netz aber auch zahlreiche Beiträge, die einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht standhalten würden. Viele Akteure sind so sehr mit einem lohnenswerten Imageaufbau sowie mit ihrer Selbstinszenierung und Eigenwerbung beschäftigt, dass die Fachkundigkeit dabei teilweise verloren geht. Das wäre in Rezeptblogs vielleicht zu verzeihen, doch wenn es um spezielle gesundheitsbezogene Ernährungsthemen geht, sollten die zahlreichen Follower aufmerksam und vorsichtig bleiben.

Sie wollen mehr zum Thema Ernährung erfahren? 

Regional, saisonal, pflanzlich, bio und frisch – das sind die wichtigsten Eckpfeiler einer klimabewussten Ernährungsweise. Doch was hat es damit eigentlich auf sich? Lesen Sie hier mehr >>