• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Kaffee vorm Sport lässt Fettpolster schmelzen

Die maximale Fettverbrennung möchten viele Freizeitsportler mit ihrer Laufeinheit, ihrem Fahrradtraining oder ihrem Workout anregen.

Will man diesem Ziel noch effektiver näherkommen, sollte man den förderlichen Einfluss des Kaffees nutzen, den Sportmediziner in Spanien jetzt bestätigen konnten. Denn wer demnach eine halbe Stunde vor dem Training einen starken Kaffee zu sich nimmt und gegebenenfalls seine Trainingseinheit eher am Nachmittag als am Vormittag absolviert, bei dem scheint sich die Fettverbrennung noch zusätzlich zu erhöhen.

Im Rahmen einer kleinen Studie nahmen die Wissenschaftler die Fettverbrennung von Männern mittleren Alters während ihres Trainings auf einem Fahrradergometer näher unter die Lupe. Die Trainingseinheiten fanden morgens um 8:30 Uhr oder am späten Nachmittag um 17:30 Uhr statt. Die Hälfte der Studienteilnehmer nahm 30 Minuten vor dem Training Koffein in Form einer Kapsel zu sich, und zwar in einer Menge, die auch in einer Tasse starken Kaffee enthalten wäre. Die andere Hälfte der Männer schluckte Placebo-Kapseln ohne Koffein. Weitere Einflussfaktoren wie beispielsweise der Verzehr der letzten Mahlzeit mit möglichen relevanten Substanzen oder eine vorangegangene körperliche Aktivität waren bei allen Teilnehmern gleich.

Bei der Auswertung der Ergebnisse zeigte sich, dass die ausschlaggebenden Werte, mit denen sich Rückschlüsse auf die Fettverbrennung ziehen lassen, während des Trainings am Spätnachmittag besser ausfielen als beim Morgentraining. Demnach wurde mit der nachmittäglichen Belastung eindeutig mehr Fett verbrannt. Tageszeitenunabhängig kurbelt ein vorheriger Koffeinschub die Fettverbrennung zusätzlich an: Am Nachmittag scheint der Kaffee jedoch einen noch besseren Beitrag zur Fettverbrennung zu leisten als am Vormittag.

Zusammenfassend kommen die Sportmediziner zu dem Schluss, dass der Abbau von körperlicher Fettmasse effektiver ist, wenn die regelmäßigen Trainingseinheiten zur späteren Tageszeit erfolgen statt zu Tagesbeginn. Sie empfehlen daher ein Ausdauertraining am Nachmittag nach einem starken Kaffee. Allen Kaffeeabstinenzlern sei noch der Tipp erlaubt, gegebenenfalls eine weitere wöchentliche Trainingseinheit einzuschieben – das lässt nicht nur weitere überflüssige Fettpolster schmelzen, sondern tut dem gesamten Körper gut!

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? 

In Zeiten geschlossener Fitnessstudios erfreuen sich Fitnessvideos für das Workout von zu Hause aus immer größerer Beliebtheit. Erfahren Sie hier, wie das Training in den eigenen vier Wänden ein voller Erfolg wird.