Die richtige Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit

Ihr Baby stellt besondere Anforderungen an Ihre Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit. Sie müssen von nun an für eine optimale Ernährung von zwei Individuen sorgen, denn die gesamte Ernährung, die das Ungeborene/Neugeborene benötigt, bekommt es durch die Nabelschnur oder durch die Muttermilch.

Eine bedarfsgerechte Ernährung spielt eine wichtige Rolle für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes, aber auch für Ihr Wohlbefinden als Schwangere.

Beachten Sie die Grundregeln der Ernährung in der Schwangerschaft: Eine Schwangere sollte nicht dursten und nicht hungern.

Aber: Essen Sie nicht „für zwei“!

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft benötigen Sie keine zusätzlichen Kalorien. Ab dem 4. Monat können es 250 Kalorien pro Tag und ab dem 7. Monat 500 Kalorien pro Tag mehr sein [1].

In der Stillphase benötigen Sie ca. 500 Kalorien pro Tag zusätzlich (bei ausschließlichem Stillen während der ersten 4-6 Monate) [1].

Passen Sie Ihre Ernährung dem veränderten Nähr- und Vitalstoffbedarf (Makro- und Mikronährstoffe) an. Nachfolgend erhalten Sie detaillierte Hinweise für eine richtige Ernährung in der Schwangerschaft und in der Stillphase.

Literatur

  1. Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, 1. Ausgabe 2015
  • Seite empfehlen: