• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55
EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

World Pulses Day – der internationale Tag der Hülsenfrüchte

Zum dritten Mal wurde am diesjährigen 10. Februar auf die gesunden und nahrhaften Hülsenfrüchte aufmerksam gemacht. Dieser Ehrentag soll die Bekanntheit von Erbsen, Bohnen, Linsen, Soja & Co. fördern und Hülsenfrüchte auf die Teller der Verbraucher bringen, denn Hülsenfrüchte haben einiges zu bieten. 

Ein hoher Gesundheitswert und eine wichtige Bedeutung für den Klimaschutz sind in den Hülsenfrüchten vereint. Aufgrund ihres hohen Eiweißgehaltes können diese pflanzlichen Lebensmittel die Konkurrenz mit eiweißreichen Fleischprodukten problemlos aufnehmen und gelten sogar als wichtige Alternative beim Fleischverzicht. In Bohnen oder im Mais beispielsweise sind alle Proteinbausteine vereint, die unser Körper braucht. Die pflanzlichen Kraftbomben überzeugen nicht nur durch ihre Menge an Protein, sondern auch durch ihre Proteinqualität. Außerdem liefern sie unserem Körper einen hohen Anteil an notwendigen Ballaststoffen, was unserer Darmgesundheit besonders guttut und für eine längere Sättigung sorgt. Nicht zuletzt enthalten Hülsenfrüchte von Natur aus hochwertige sekundäre Pflanzenstoffe.

Hülsenfrüchte spielen nicht nur aus ernährungsphysiologischer Sicht eine bedeutende Rolle, auch ihr Anbau bietet hervorragende Vorteile für die Landwirtschaft und für das Klima. Aufgrund ihrer Interaktion mit Knöllchenbakterien binden sie atmosphärischen Stickstoff aus der Luft und unterstützen damit auch die Bodenfruchtbarkeit. Für ihr Wachstum wird im Vergleich zum durchschnittlichen Gemüseanbau nicht so viel Wasser benötigt. Die Sortenvielfalt der Hülsenfrüchte auf der ganzen Welt ist riesig. In unseren Breitengraden haben sich davon nur einige durchsetzen können.

Weltweit sind die Hülsenfrüchte also wichtiger Bestandteil des täglichen Speiseplans, beispielsweise als englische „Baked beans“, als indische Linsengerichte oder wichtigste Zutat unserer klassischen deutschen Erbsensuppe. In den letzten Jahren sind die Hülsenfrüchte aber auch für die Lebensmittelherstellung zu einem interessanten Rohstoff geworden. Immer mehr Trend-Produkte beispielsweise aus Soja, Bohnen oder Linsen erobern die Supermarktregale. Zunehmend tummeln sich dort Tofu, Tempeh und vegetarische Fleischersatzprodukte oder aber Linsen-Nudeln, Mais-Brot und Sojadrinks in den unterschiedlichsten Variationen.

Zu Recht also werden die wahren Alleskönner international gefeiert, um zu zeigen, dass sie einiges draufhaben: Sie sind gesund, umweltfreundlich und einfach lecker!

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? 

Hülsenfrüchte sind sehr gute Ballaststofflieferanten. Doch was sind eigentlich Ballaststoffe und warum sollten wir auf eine ballaststoffreiche Ernährung achten? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.