EUCELL Shop - zur Startseite wechseln


Regelmäßige Mahlzeiten in Familienrunde – so wichtig!

Ernährungsexperten schlagen Alarm, weil sich immer noch zu wenig Menschen gesund ernähren und viele überflüssige Pfunde auf die Waage bringen. Das Verhalten ist alles andere als ideal und begünstigt Folgeerkrankungen wie beispielsweise Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen und Schädigungen der Knochen und Gelenke. Um dieser fortschreitenden Entwicklung entgegenzuwirken, bietet sich vor allem die Kindheit als ideales Zeitfenster an.

Gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie sind sehr wichtig, um ein gesundes Ernährungsverhalten zu fördern. Kinder, die regelmäßig am häuslichen Küchentisch speisen, essen nachweislich gesünder und werden seltener übergewichtig. Regelmäßige Mahlzeiten in Familienrunde bieten ein sehr hohes Lehrpotential, denn bei diesen Gelegenheiten erhalten die Kinder wiederholt einen lehrreichen Bezug zu gesunden Speisen und deren Zubereitung. Eltern dienen dabei als sogenannte „Gatekeeper“ beziehungsweise „Türsteher“ einer gesunden Ernährung, indem sie am gemeinsamen Tisch beaufsichtigen, was, wie und wie viel gegessen wird.

Im Vordergrund sollte dabei nicht nur die Qualität der Speisen, sondern auch das Essverhalten und die Atmosphäre stehen. Alle Beteiligten profitieren dabei von der wiederkehrenden Routine am Familientisch. Eine Berufstätigkeit beider Elternteile macht die wünschenswerte Umsetzung solcher gemeinsamen Mahlzeiten leider nicht immer einfach. Daher werden zunehmend familienähnliche Essenssituationen in Schule und Hort eingefordert, in denen die Lehrer oder Betreuer die Vorbildfunktion einnehmen.

Wie wichtig in diesem Zusammenhang allein ein gemeinsames Frühstück zu Hause ist, zeigen zahlreiche Untersuchungsergebnisse. Kinder, die vor der Schule regelmäßig nichts essen und dies im Laufe des Vormittages unbeaufsichtigt tun, sind demnach häufiger übergewichtig, haben erhöhte Blutfettwerte und einen ungesunden Cholesterinspiegel. Leider ist das morgendliche Frühstück vor Schule und Kindergarten in zunehmend vielen Familien dennoch keine Selbstverständlichkeit!

Achten Sie daher zuhause auf gemeinsame Mahlzeiten und versuchen Sie, die gemeinsamen Mahlzeiten so oft wie möglich an den Arbeitstagen und vor allem am Wochenende umzusetzen. 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.