• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55
EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Wie gesund ist eigentlich Milch?

Säuglinge ernähren sich anfangs ausschließlich von der nahrhaften Muttermilch. Dank des Enzyms Laktase sind sie in der Lage, Milch problemlos zu verdauen. Mit Heranwachsen des Kindes sinkt die Aktivität der Laktase, sodass es zur Laktoseintoleranz und somit zur Milchunverträglichkeit kommt. Dies betrifft vor allem die Bevölkerung in Afrika und Asien. 

Eine Ausnahme bilden die Menschen in beispielsweise Europa, Nordamerika, Australien. Seit fast 7.500 Jahren sind Milch- und Milchprodukte hier ein fester Bestandteil der Ernährung – auch im Erwachsenenalter. Im Laufe der Zeit kam es somit zu einer genetischen Anpassung. Daher sind in diesen Ländern Milch und ihre vielfältigen Produkte kaum weg zu denken.

Die Milch liefert dem Körper Eiweiße, Kohlenhydrate, Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Aufgrund des Energie- und Nährwertgehaltes zählt sie zu den Nahrungsmitteln. Daher sollte Milch nicht als Durstlöcher dienen. Hier ist Wasser definitiv die bessere Alternative.
Es reicht, wenn ein Erwachsener täglich ca. 250 ml Milch trinkt.

Milch hat als Calciumlieferant den Ruf, gut für die Knochen zu sein. Dies stimmt nur zum Teil, da vor allem die Kombination aus Calcium und Vitamin D die Erhaltung normaler Knochen unterstützt. Es gibt Studienergebnisse, die zeigen, dass ein hoher Milchkonsum das Risiko für Knochenbrüche reduzieren kann. Allerdings gibt es ebenso Studien, die diesen Effekt nicht nachweisen konnte. Daher ist dieser Punkt in der Wissenschaft nach wie vor umstritten. Wichtig ist, dass neben Milch auch andere Lebensmittel als Calciumlieferant auf dem Speiseteller landen. Brokkoli, Bohnen, Spinat oder Fenchel sind besonders reich an Calcium.

Aus dem Rohstoff Milch lässt sich eine Vielzahl an Variationen zaubern wie Butter, Sahne, Joghurt, Quark und Käse. Besonders gesund aufgrund der enthaltenen probiotischen Kulturen sind Käse, Joghurt und Quark. Durch den regelmäßigen Verzehr wird die Vielfalt der Darmflora unterstützt.

Fakt ist, Milch und Milchprodukt sind gesund und wertvolle Nahrungsmittel. Dennoch sollte vor allem Milch in Maßen zu sich genommen werden. Für Kinder und Jugendliche ist der Milchkonsum als Teil einer gesunden Ernährung empfehlenswert.