EUCELL Probiot

Nahrungsergänzungsmittel für die natürliche Darmflora

Eine ausgewogene Darmflora ist für die Gesundheit des Menschen von großer Bedeutung. Ihre natürlicherweise im Darm vorkommenden probiotischen Kulturen helfen bei der Verdauung der Nahrung, produzieren beispielsweise Vitamin K und unterstützen das Immunsystem.

Probiotika sind Kulturen bestimmter Mikroorganismen, wie zum Beispiel Lactobazillen und Bifidobakterien.

Kulturen, die in ausreichender Menge und in aktiver Form in den Darm gelangen, können positive gesundheitliche Wirkungen erzielen.

Die Vitalstoff-Forschung zeigt, dass die stetige Zufuhr spezieller Kulturen von großer Bedeutung für eine ausgewogene und natürliche Darmflora ist.

Probiotische Kulturen werden natürlicherweise über die Ernährung zugeführt und vertragen – im Gegensatz zu den meisten anderen Bakterien – auch hohe Magen- und Gallen-Säurewerte. Der Darm stellt ein komplexes Ökosystem dar, in welchem spezialisierte Zellen und verschiedene Mikroorganismen – darunter solche probiotischer und nicht-probiotischer Natur – miteinander in Konkurrenz treten oder voneinander abhängig sind.

Der Darm ist das Zentrum der natürlichen Abwehr, denn im Darm befinden sich mehr als 70 % der gesamten Abwehrzellen des Körpers. Die Zusammensetzung der Darmflora kann einen positiven Einfluss auf die Aktivität der Zellen der natürlichen Abwehr haben. Die kontinuierliche Zufuhr dieser Kulturen gewährleistet eine für den Menschen vorteilhafte Verschiebung des bakteriellen Gleichgewichts und führt zu einer Barrierefunktion gegenüber anderen Bakterien oder Sprosspilzen. Durch die Fähigkeit besonderer Kulturen, sich an den Zellen der Darmwand anzulagern, haben diese bessere Voraussetzungen zur Vermehrung im Darm als andere Keime.

Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

EUCELL Probiot ergänzt besondere Kulturen bei unzureichender Zufuhr – beispielsweise durch falsche Speisenzubereitung, Ernährungsweise etc. – oder individuellem Mehrbedarf.

EUCELL Probiot enthält 6 Kulturen (Bifidobacterium bifidum, Enterococcus faecium, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Lactococcus lactis, Lactobacillus salivarius) und Vitamin D.

Lebensmittelliste mit probiotischen Lebensmitteln

  • Seite empfehlen: