• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Cranberry – Anwendungsgebiete

Die Cranberry (großfrüchtige Moosbeere) kann im Rahmen der Prävention folgender Beschwerden und Symptome sowie Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden:

  • unkomplizierte, rezidivierende (wiederkehrende) Infekte der unteren Harnwege (UHWI) [1-3]

Die Zielgruppe sind erwachsene Frauen.

In Studien konnte gezeigt werden, dass die Rezidivrate (Wiedererkrankungsrate) sinkt [4, 5].

In der Literatur werden weitere Anwendungsgebiete wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tumorerkrankungen (Krebserkrankungen), Helicobacter pylori-Infektionen und Mund-/Zahnhygiene genannt. Allerdings müssen diese Zusammenhänge erst noch ausreichend geprüft werden, d. h. randomisierte und kontrollierte Studien müssen folgen.

Literatur

  1. Chevallier A: Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag GmbH. März 2017
  2. Guay DRP: Cranberry and urinary tract infections. Drugs. 2009;69(7):775-807. doi: 10.2165/00003495-200969070-00002.
  3. European Medicines Agency (EMA): European Union herbal monograph on Vaccinium macrocarpon Aiton, fructus – Draft 2021
  4. Fu Z, Liska DA, Talan D, Chung M: Cranberry Reduces the Risk of Urinary Tract Infection Recurrence in Otherwise Healthy Women: A Systematic Review and Meta-Analysis. J Nutr. 2017 Dec;147(12):2282-2288. doi: 10.3945/jn.117.254961
  5. Xia JY, Yang C, Xu DF, Xia H, Yang LG, Sun GJ: Consumption of cranberry as adjuvant therapy for urinary tract infections in susceptible populations: A systematic review and meta-analysis with trial sequential analysis. PLoS One. 2021 Sep 2;16(9):e0256992. doi: 10.1371/journal.pone.0256992.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!