• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Bärentraube – Gegenanzeigen

Vorsicht ist geboten bei Hypersensitivität (Überempfindlichkeit) gegenüber den aktiven Substanzen.

Auch bei Nierenerkrankungen ist die Einnahme von Bärentraubenblättern kontraindiziert [1].

Literatur

  1. World Health Organization (WHO): WHO Monographs on Selected Medicinal Plants – Volume 2 – Folium Uvae Ursi. 2002.
Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!