Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Thallium

Thallium-Gehalt – angegeben in µg – pro 100 g Lebensmittel
Milchprodukte   Schalenobst, Samen
Sahnejoghurt10,069Kartoffel10,141Macadamianuss20,024
  Rettich20,143Mandel (süß)10,172
Fleisch Mohrrübe 10,207Sonnenblumenkerne10,224
Pute10,1Wirsingkohl20,224Haselnuss 10,297
Wildschwein20,134Rotkohl 50,289Kokosnuss 10,31
Hähnchen 10,261Eisbergsalat 50,3Marone22,668
  Zwiebel10,374  
Getreide Porree 50,404Getränke
Roggenkörner 20,055Spinat10,419Apfelsaft 10,09
Weizenkörner30,474Rucola 50,421Pfefferminzblättertee10,108
Reis10,52Feldsalat 50,436Rooibostee10,341
  Artischocke 40,71  
Gemüse Broccoli 40,97Gewürze
Radieschen20,026  Currypulver 22,036
Weißkohl20,032Obst Paprikapulver 25,086
Gurke 10,033Apfel20,018  
Bohne (grün) 10,039Birne10,116Sonstiges
Kopfsalat20,047Melone30,143Schokolade10,55
Erbse30,108Stachelbeere 10,346Honig20,933
  Johannesbeere (rot) 10,401Kakaopulver (schwach entölt)12,326

Für Thallium beträgt der ADI-Wert bei einem 70 kg schweren Erwachsenen 34 µg/Tag.6
Der ADI-Wert (Acceptable Daily Intake) gibt die akzeptable tägliche Aufnahmemenge einer Substanz an, die ein Mensch lebenslang verzehren kann ohne gesundheitliche Schäden zu erleiden.

Literatur

  1. Bundesamt für Verbraucherschutz (2008). Lebensmittel-Monitoring – Tabellenband zum Bericht über die Monitoring-Ergebnisse des Jahres 2008.

  2. Bundesamt für Verbraucherschutz (2007). Lebensmittel-Monitoring – Tabellenband zum Bericht über die Monitoring-Ergebnisse des Jahres 2007.

  3. Bundesamt für Verbraucherschutz (2006). Lebensmittel-Monitoring – Tabellenband zum Bericht über die Monitoring-Ergebnisse des Jahres 2006.

  4. Bundesamt für Verbraucherschutz (2005). Lebensmittel-Monitoring – Tabellenband zum Bericht über die Monitoring-Ergebnisse des Jahres 2005.

  5. Bundesamt für Verbraucherschutz (2005). Lebensmittel-Monitoring – Tabellenband zum Bericht über die Monitoring-Ergebnisse des Jahres 2004.

  6. Aktories K, Förstermann U, Hofmann F, Starke K (2009). Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 10. Auflage. Elsevier GmbH, Urban & Fischer Verlag München.