Asparagin

Zufuhr-Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegen für Asparagin bislang nicht vor.

Asparagin-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Getreide, Getreideprodukte Obst Alkoholische Getränke
Reis, Keimling 24 Äpfel, 5 Sorten 32-59 Wein 0,1-3
Reis, Kleie 28        
Weizenkorn 154 Samen und Nüsse Diverses
    Mandeln, 19 Sorten 98-641 Kakao, geröstet 9
Hülsenfrüchte     (135°C, 3 Minuten)  
Linsen, getrocknet 190-620 Fleisch, Geflügel, Wurstwaren Kakao, geröstet 15 
    Rindfleisch 0,04 (125°C, 3 Minuten)  
Gemüse und Salate Schweinefleisch 1 Kakaopulver, ungeröstet 31
Blumenkohl 5-106        
Spinat, getrocknet 46-147 Getränke    
Brokkoli 58 Traubensaft 0,4    
Kartoffeln, 4 Sorten 170-350 Ananassaft 25    
Bohnen, grün, getrocknet 384 Apfelsaft 32    
Spargel, getrocknet 1.100-9.400        

Hinweis: Die fettgedruckten Lebensmittel sind besonders reich an Asparagin.

Literatur

  1. ref. in Friedman M (2003) Chemistry, Biochemistry and Safety of Acrylamid.
    A Review. J Agric Food Chem 51 (16): 4504-4526
  • Seite empfehlen: