• Kostenloser Versand
  • Service-Hotline 0800 - 1 38 23 55

Delphinidin – Lebensmittel

Es liegt keine Zufuhr-Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Delphinidin vor.

Vorkommen von Delphinidin in verschiedenen Lebensmitteln

Delphinidin ist in unterschiedlichen Mengen in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten. Die nachfolgende Tabelle ermöglicht einen Überblick der Delphinidin-Gehalte in verschiedenen Lebensmitteln.

Für eine vereinfachte Übersicht werden in der Tabelle Lebensmittel als Delphinidin-reich definiert, deren Gehalt mindestens 85 Milligramm pro 100 Gramm beträgt. Diese Produkte sind grün gekennzeichnet.

Dabei sollte berücksichtigt werden, dass durch die Farbkennzeichnung keine automatische Aufteilung in gesunde und ungesunde Lebensmittel erfolgt. Für diese Einteilung ist die Berücksichtigung weiterer Faktoren erforderlich. Zudem ist die verzehrte Menge eines Lebensmittels oder Getränks von entscheidender Bedeutung für den aufgenommenen Delphinidin-Gehalt.

Getränke
Lebensmittel Delphinidin-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Johannisbeersaft, schwarz 45,27
Gemüse
Lebensmittel Delphinidin-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Auberginen 85,69
Obst
Lebensmittel Delphinidin-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Apfel-Beeren 0,65
Bananen 7,39
Preiselbeeren 7,67
Johannisbeeren, rot 9,32
Heidelbeeren 35,43
Johannisbeeren, schwarz 89,62
Nüsse
Lebensmittel Delphinidin-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Pekannüsse 7,28

Hinweis: Die grün gekennzeichneten Lebensmittel sind besonders Delphinidin-reich (mindestens 85 Milligramm/100 Gramm).

Empfehlung
Weil Gesundheit das Wichtigste ist!

Erhalten Sie
als Neukunde
20 % RABATT
auf Ihren ersten
Einkauf!