EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Natrium - Zufuhr

In der Europäischen Union wurde bislang keine europaweit einheitliche empfohlene Tagesdosis für Natrium festgelegt.

Empfohlene Tagesdosis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

Die Zufuhrempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gelten für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Angaben der DGE richten sich nur an gesunde normalgewichtige Menschen und unterscheiden sich zwischen den Altersgruppen.

Die Empfehlungen beziehen sich nicht auf die Versorgung von Kranken und Genesenden. Der individuelle Bedarf kann zum Beispiel aufgrund der Ernährungsweise, des Genussmittelkonsums oder einer Dauermedikation oberhalb der Zufuhrempfehlungen der DGE liegen.

Die Empfehlungen der Natrium-Zufuhr ergeben sich rechnerisch aus der empfohlenen Höchstmenge des täglichen Verzehrs von Kochsalz (Natriumchlorid). In der nachfolgenden Tabelle sind die Zufuhrempfehlungen der DGE für verschiedene Altersklassen für Natrium dargestellt.

AlterNatriuma
(mg/Tag)
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate130
4 bis unter 12 Monate200
Kinder
1 bis unter 4 Jahre400
4 bis unter 7 Jahre500
7 bis unter 10 Jahre750
10 bis unter 13 Jahre1.100
13 bis unter 15 Jahre1.400
15 bis unter 19 Jahre1.500
Erwachsene
19 bis unter 25 Jahre1.500
25 bis unter 51 Jahre1.500
51 bis unter 65 Jahre1.500
65 Jahre und älter1.500
Schwangere1.500
Stillende1.500

a1 Gramm Speisesalz (Natriumchlorid) besteht aus 391 Milligramm Natrium

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.