EUCELL Shop - zur Startseite wechseln

Tipps für ein starkes Immunsystem

Gut für das Immunsystem

  • Regelmäßiges Händewaschen verringert die Aufnahme von Krankheitserregern. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden unter fließendem sauberem Wasser gewaschen werden.
  • Sonne dient der körpereigenen Synthese von Vitamin D.
  • Freundschaften pflegen ("soziales Netzwerk") – Freunde sind die beste Versicherung gegen Stress und Einsamkeit.
  • Küssen ist nicht nur gut für die Stimmung, sondern fördert auch die körpereigenen Abwehrkräfte.
  • Saunagänge trainieren die Immunabwehr.
  • Wechselwarmes Duschen, Bürstenmassagen, Kneipp´sche Güsse, Wassertreten, Schwimmen und Saunabaden stärken das Immunsystem.
  • Bewegung und Sport aktivieren nicht nur das Herz-Kreislauf-, sondern auch das Immunsystem.

Schlecht für das Immunsystem

  • Leistungssport oder eine hohe körperliche Arbeitsbelastung im Beruf beeinträchtigen die Immunabwehr.
  • Stress schwächt den Körper und das Immunsystem.
  • Schlafmangel reduziert die Aktivität der natürlichen Killerzellen (NK-Zellen). Diese erkennen und töten abnormale Zellen wie Tumor- oder virusinfizierte Zellen.
  • Antibiotika können die natürliche Darmflora zerstören. Der Darm ist wichtig für die Immunabwehr.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.