Ernährung bei Übergewicht

Vitalstoffe (Mikronährstoffe)

Gewichtsreduktion mit diätetischen Lebensmitteln

Im Rahmen einer Gewichtsreduktion mit diätetischen Lebensmitteln als Mahlzeitenersatz legt der Gesetzgeber genau fest, welchen Anforderungen das Lebensmittel für eine kalorienarme Ernährung entsprechen muss (Anlage 17 zu § 14a Abs. 2, § 21a Abs. 4 Nr. 2, § 21a Abs. 6 Nr. 1 der Diät-Verordnung – Wesentliche Bestandteile von Lebensmitteln für kalorienarme Ernährung).

Folgende Gehalte an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen muss das Erzeugnis liefern, wenn es als Ersatz einer Tagesration dient:

Nährstoffgehalte je Tag

 
Vitamin A 700 µg
Vitamin D 5 µg
Vitamin E 10 mg
Vitamin C 45 mg
Vitamin B1 1,1 mg
Vitamin B2 1,6 mg
Niacin (Vitamin B3) 18 mg
Vitamin B5 3 mg
Vitamin B6 1,5 mg
Vitamin B12 1,4 µg
Folsäure 200 µg
Biotin 15 µg
Calcium 700 mg
Kalium 3.100 mg
Magnesium 150 mg
Natrium 575 mg
Phosphor 550 mg
Eisen 16 mg
Jod 130 µg
Kupfer 1,1 mg
Mangan 1 mg
Selen 55 µg
Zink 9,5 mg

Dient das Erzeugnis als Ersatz einer Mahlzeit, muss es mindestens 30 % der zuvor aufgeführten Gehalte an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen liefern sowie mindestens 500 mg Kalium.


Ergebnisse der nationalen Verzehrsstudie für:

Mann
Frau

  • Seite empfehlen: